Ballett-Tipps: Balance verbessern, Stabilität gewinnen

Fällt es dir auch manchmal schwer, beim Balletttraining deine Balance zu finden und zu halten?

 

Dann probier's doch mal mit diesen 4 Tipps: 

Tipp #1:

Deine Füße bilden die wichtigste Grundlage für deine Balance. Versuche, wenn du auf der halben Spitze stabil stehen möchtest, deine Fersen immer so weit wie möglich nach oben zu drücken. So kannst du aus dem Boden heraus nach oben wachsen. Achte außerdem auf die Gewichtsverteilung auf deinen Füßen. Das Gewicht sollte immer eher vorn Richtung Ballen bzw. großem Zeh ausgerichtet sein. Wenn du dein Gewicht zu weit hinten, also Richtung des kleinen Zehs verteilst, passiert es leicht, dass die Fersen nach hinten "wegknicken". Versuche deine Fersen stattdessen nach vorn zu drücken, um Stabilität zu bekommen. 

 

Tipp #2
Auch der Oberkörper spielt beim Finden und Halten der Balance eine wichtige Rolle. Achte darauf, dass dein Oberkörper aufrecht und in seiner Achse bleibt. Hierbei sollten die Schultern immer über dem Becken ausgerichtet sein und vor allem nicht nach hinten ausweichen. Das kannst du vermeiden, indem du die Rippen schließt. Versuche hierfür die Rippen vom Gefühl her zueinander zu bringen. Um dies zu erreichen kann es hilfreich sein, wenn du einmal bewusst tief ausatmest. Dabei nähern sich die Rippen einander meist automatisch an, was du dann nur noch versuchen musst beizubehalten. Beachte außerdem, dass dein Oberkörper auch nicht seitlich von seiner Achse ausweicht.

 

Tipp #3
Nutze für deine Balance unbedingt deinen Fokus! Schau hierbei nicht zum Boden, sondern lasse deinen Kopf ganz gerade und fixiere mit deinen Augen einen Punkt auf Augenhöhe, um stabil zu stehen. Besonders hilfreich ist es, wenn sich der Punkt, den du fixierst nicht bewegt (also lieber nicht auf den wackelnden Vordermann bzw. -frau an der Ballettstange schauen ;)). 

Tipp #4
Um stabil zu stehen, hilft es, wenn man im gesamten Körper eine Art Gegenzug schafft - die Beine drücken in den Boden, während der Oberkörper in Richtung Decke nach oben zieht. Um dies zu visualisieren, kannst du dir einen Baum vorstellen, dessen Wurzeln fest im Boden verankert sind, während seine Äste nach oben in den Himmel wachsen. Durch dieses Verlängern bzw. Auseinanderziehen deines Körpers nach oben und unten, bekommst du Stabilität für deine Balance. 

 

Übrigens: 
Alle diese Tipps gelten sowohl für die Balance auf beiden Beinen, als auch auf einem Bein. Mein Zusatztipp für die Balance auf einem Bein: Achte darauf, dich vor allem auf der Standbeinseite lang zu machen. Hierbei hilft dir auch nochmal der Gegenzug, bzw. das Auseinanderziehen, das ich auch im Video bei Tipp #4 genauer zeige und erkläre. 

 

Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass beim Trainieren und Verbessern der Balance Geduld gefragt ist. Außerdem ist es auch sehr oft von der Tagesform abhängig, wie stabil man stehen kann. Trotzdem kannst du mit Hilfe der Tipps und kontinuierlichem Üben einiges erreichen. Also unbedingt dranbleiben! 


Hier nochmal eine Checkliste mit allen Aspekten, die für deine Balance wichtig sind:

Ich hoffe, dass du die Tipps in deinem Training für dich nutzen kannst und wünsche dir jetzt schon viel Erfolg dabei!
Sind noch Fragen offen geblieben? Dann hinterlasse mir gern einen Kommentar oder schreib mir eine Nachricht über mein Kontaktformular.  

 

 

Du suchst nach Wegen, deine Balletttechnik zu verbessern und gesund zu trainieren? 
In meinem E-Book "Ballettwissen kompakt - Die Übungen an der Ballettstange" zeige ich dir, wie du bei den Übungen an der Ballettstange an deiner Technik arbeiten und somit im gesamten Balletttraining Fortschritte erzielen kannst. Ich gebe wertvolle Informationen darüber, wie du das Ballett als gesundes Training für deinen Körper nutzen und so Fehlhaltungen vorbeugen kannst. 
Die zahlreichen im Buch enthaltenen Checklisten und Übersichten helfen dir, in deinem Training voranzukommen. 
Hier kommst du zum E-Book: 
https://www.amazon.de/Ballettwissen-kompakt-Ballettstange-Theoriewissen-verbessern-ebook/dp/B088DK2DS7/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=ballettwissen&qid=1589690602&sr=8-1

Kommentar schreiben

Kommentare: 0